IMG_5661 2_edited.jpg

Hypnosetherapie - Ziele erreichen

Den Zustand, welchen wir in der Therapie als Hypnose bezeichnen, kann auch als absolute Tiefenentspannung bezeichnet werden.  Die körperlichen Funktionen sind etwas herabgesetzt, das heisst der Blutdruck senkt sich leicht, Atmung und Herzfrequenz verlangsamen sich ein wenig. Das Gehirn sendet dann die so genannten Alphawellen aus. (Frequenz zwischen 8 und 14 Hertz)

Dennoch schlafen Sie nicht, im Gegenteil. Die geistigen Funktionen sind aktiviert. Sie sind nach innen fokussiert, aufnahmefähig, konzentriert und Ihr Unterbewusstsein wird aufmerksamer. In diesem entspannten und angstfreien Zustand wird ein Prozess in Gang gesetzt, welcher eine dauerhafte positive Veränderung auf mentaler und physischer Ebene zur Folge haben kann. 

In der Hypnosetherapie sind Sie niemals bewusstlos oder willenlos. Sie wissen immer wo Sie sind, was Sie sagen und Sie könnten die Hypnose zu jedem Zeitpunkt willentlich beenden.

Das Suggestionsthema wird nach einem Vorgespräch auf Sie abgestimmt. Den Anwendungsmöglichkeiten der Hypnose sind fast keine Grenzen gesetzt:

  • Selbstvertrauen, Selbstwert stärken 

  • Essverhalten verändern

  • Leistungssteigerung

  • Flugangst, Höhenangst

  • Phobien

  • besser schlafen

  • Lampenfieber

  • Prüfungsängste 

  • Vertrauen zulassen

  • Blockaden auflösen 

  • individuelle Ziele setzen

  • Konzentration verbessern

  • mehr Gelassenheit

  • Zwänge verringern

Eine Hypnosetherapie kann es Ihnen in wenigen Sitzungen ermöglichen, Ihre Ziele und die erwünschten Veränderungen zu erreichen, Belastendes loszulassen und mehr Klarheit im Bezug auf Ihre Bedürfnisse zu erlangen.

Reinkarnationstherapie / Rückführung

Durch die Reinkarnationstherapie bzw. Rückführung werden im Unterbewusstsein gespeicherte Erlebnisse, Gesetze oder Versprechen, deren Ursprung nicht im Hier und Jetzt liegen, neutralisiert. Es wird davon ausgegangen, dass die Seele über viele Leben hinweg einen spirituellen Reifungsprozess anstrebt. Das Karmagesetz lässt uns die notwendigen Aufgaben und Herausforderungen zukommen, um daraus zu lernen und uns weiterentwickeln zu können. 

In einem Vorgespräch klären wir gemeinsam, ob sich Ihr Thema für eine Rückführung eignet. Zur Vorbereitung auf eine Reinkarnationssitzung werden in der Regel ein bis zwei Hypnose-Sitzungen benötigt.

Mögliche Themen für eine Rückführung: 

  • langjährige Konfliktbeziehungen

  • Phobien, unerklärbare Ängste 

  • scheinbar unüberwindbare Blockaden 

  • Autoimmunerkrankungen

  • unerfüllter Kinderwunsch (ohne medizinischen Grund)

  • medizinisch nicht erklärbare, austherapierte Probleme

  • schädigende, belastende Verhaltensweisen

Faboca-310.jpg